Fachmatura Kommunikation und Information

Die Absolventinnen und Absolventen der Fachmatura Kommunikation und Information haben Zugang zu attraktiven Studiengängen an den Fachhochschulen in den Bereichen Medien, Mediothek, Informationswissenschaft, Tourismus, Hotelfach sowie Übersetzen.

Zur Erlangung der Fachmatura Kommunikation und Information benötigen die Fachmittelschul-Abgängerinnnen und -Abgänger eine Arbeitserfahrung von mindestens 24 Wochen. Ebenso müssen sie Sprachzertifikate vom Niveau B1 in zwei Fremdsprachen (Französisch, Englisch, Spanisch oder Italienisch) vorweisen und je einen mindestens 3-wöchigen Sprachaufenthalt in den für die Zertifikate gewählten Sprachgebieten absolvieren. Die Fachmaturaarbeit ist auf Deutsch zu verfassen. Bei der Studienrichtung Übersetzen muss das Niveau B2 in zwei Fremdsprachen erlangt und ebenfalls der Sprachaufenthalt von mindestens je 3 Wochen gewährleistet werden. Die Fachmaturaarbeit kann hier auf Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch oder Italienisch vorgelegt werden.

Ansprechpersonen

Bei Fragen zur Fachmatura wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpersonen:

Kantonsschule Frauenfeld:
Mélanie-Chantal Deiss, melanie.deiss@tg.ch
058 345 50 09

Amt für Mittel- und Hochschulen:
Harry Wolf, harry.wolf@tg.ch
058 345 58 42

clearGifCol2

Login

Allgemeine Unterlagen Fachmatura Kommunikation & Information

Fachmatura Kommunikation & Information 2016/17

Fachmatura Kommunikation & Information 2017/18