Sonderaktivitäten

Richtlinien

Schülerinnen und Schüler der FMS nehmen in der Regel im Verlauf ihrer Schulzeit an 3 Sonderwochen teil.

Die Lernbegleiterin oder der Lernbegleiter ist für die Planung der Sonderaktivitäten einer Klasse verantwortlich und nimmt dazu mit der Klasse rechtzeitig das Gespräch auf.

Sonderwochentermine:
Termin 1: letzte Schulwoche vor den Herbstferien
Termin 2: im Mai

Themenwoche

Die Themenwochen finden in der Sonderwoche I statt. Während einer Themenwoche beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit einem Themenschwerpunkt.

Studienwoche (3. Semester)

Studienwochen sind in der Regel fächerübergreifende Unterrichtsprojekte ausserhalb des Schulhauses, die von zwei Fachlehrpersonen vorbereitet und geleitet werden. Das Thema der Studienwoche legen die beteiligten Lehrpersonen in Absprache mit der Lernbegleitungskonferenz fest.

Fremdsprachenaufenthalt im frankophonen Raum

Der Sprachaufenthalt ist für die Schüler und Schülerinnen der FMS obligatorisch. Details entnehmen Sie bitte aus dem Reglement und dem Zeitplan in der rechten Spalte.

Schulreise

In der 1. Klasse kann eine 2-tägige Schulreise durchgeführt werden. Der Termin ist frei wählbar.

Exkursionen, Sporttag

Im Rahmen des Fachunterrichts finden im Verlauf der Schulzeit verschiedene Exkursionen statt. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung sind die jeweiligen Fachlehrpersonen. Einmal jährlich findet ein Sporttag der ganzen Schule statt.

Abschlussklassentage

Während der Sonderwoche ll (im Mai) haben die Abschlussklassen die Möglichkeit, während zweier Tage (Donnerstag und Freitag) gemeinsam eine Abschlussreise durchzuführen. Der Anlass, mit Beginn und Ende für alle in Frauenfeld, hat sich auf den Raum der Schweiz zu beschränken.

Übersicht der Sonderaktivitäten Fachmittelschule

Eine tabellarische Übersicht finden Sie in der rechten Spalte.

clearGifCol2

Login