Direkt zum Inhalt springen

FAQ für Eltern

Allgemein

Mit welchen Kosten müssen wir als Eltern etwa rechnen?

Pro Schuljahr muss mit ca. 1000.- Fr. für Schulmaterial, Exkursionen, Studienwoche gerechnet werden. Dazu kommen Kosten für Verpflegung.

Zur FMS

Was bedeutet die Wahl eines Berufsfeldes?

Damit geht eine Wissensvertiefung in Richtung Gesundheit/Pädagogik, Soziale Arbeit sowie Kommunikation und Information einher, welche als Vorbereitung für den späteren Beruf dient.

Kann meine Tochter / mein Sohn nach der FMS auch eine Matura erwerben?

Die Matura kann nach der FMS auf verschiedenen Wegen erlangt werden. Bei guten Noten (einem 5er-Schnitt im 5. Semester) ist es möglich, direkt im Anschluss an die Fachmittelschule in das 3. Gymnasium überzutreten. Der zweite Weg führt über das Fachmatura-Jahr in den einjährigen Passerellen-Kurs der TSME, sofern ein Schnitt von 4.7 im Fachmaturazeugnis erzielt wird. Die rund zwei- bis dreijährige Erwachsenen-Matura an der TSME bietet die dritte Möglichkeit, die Matura zu erwerben.

Was bringt die Fachmatura?

Die Fachmatura ist als Zusatzqualifikation im entsprechenden Berufsfeld zu verstehen. Sie garantiert den Zugang zu den Fachhochschulen.   

Zur HMS

Pro Jahrgang wird nur eine HMS Klasse geführt. Hat mein Sohn, meine Tochter bei bestandener Aufnahmeprüfung einen Ausbildungsplatz?

Ja. Aufgrund der Zahlen der letzten Jahren können wir einen Platz zusichern.

HMS oder Lehre?

Beide Wege bieten gute Beschäftigungschancen. In der HMS steht mehr Zeit für den schulischen Teil zur Verfügung, so dass vertiefter gearbeitet werden kann. Beide Wege dauern inklusiv Berufsmatura vier Jahre.

Ist es schwierig, einen Praktikumsplatz für das vierte Jahr zu finden?

Grundsätzlich nein. Mit guten schulischen Leistungen und professionellen Bewerbungsunterlagen sowie einem persönlichen Engagement findet man immer eine Praktikumsstelle.

Zur IMS

Was ist der Unterschied zwischen der IMS und einer Informatiklehre?

In der IMS wird zuerst 3 Jahre die Schule besucht und die Voraussetzungen für einen Lehrabschluss in Applikationsentwicklung sowie der kaufmännischen Berufsmatura geschaffen.

Warum erwirbt man die kaufmännische Berufsmaturität, es ist doch ein technischer Beruf?

Der Applikationsentwickler arbeitet vielfach in einem mehrsprachigen, betriebswirtschaftlich geprägten Umfeld. Er muss betriebswirtschaftliche Abläufe erfassen, da er häufig in kaufmännischem Umfeld tätig ist.

Was verdient man während des Praktikums?

Das ist sehr unterschiedlich. Als Richtlinie haben viele Betriebe definiert, dass man einen ähnlichen oder gleichen Lohn zahlt, wie ein Lehrling im 4. Lehrjahr.

Zur Kanti Mensa

Was wird in der Mensa angeboten?

Wir bieten in einer grossen Free-Flow-Anlage eine vielfältige, gesunde und frische Auswahl von Speisen an. Nebst einem reichhaltigen warmen Buffet und täglichen Hit, steht ein Salat- und Dessertbuffet zur Verfügung. Und mit der Legic Karte ist alles 20% günstiger als bei Barzahlung.

Woher stammen die in der Mensa angebotenen Produkte?

Wir sind bestrebt das Buffetangebot saisonal, regional aber trotzdem ausgewogen zu gestalten. Das Gemüse sowie die Fleisch- und Fischprodukte stammen alle von Lieferanten aus der näheren Region.

Meine Tochter, mein Sohn ist Vegetarier.

Das warme Buffet sowie das Salatbuffet ist so zusammengestellt, dass auch Ve-getarier nicht zu kurz kommen. Zudem bieten wir als Alternative täglich einen Hit an, welcher oftmals vegetarisch ist. Das reichhaltige Salatbuffet rundet das Angebot für Vegetarier ab.