Direkt zum Inhalt springen

Theatereinführung: Nathan der Weise

Sultan Saladin wendet sich wegen eines Darlehens an den wohlhabenden und edelmütigen jüdischen Kaufmann Nathan. Im Gespräch stellt er Nathan die Frage, welche der drei Religionen dieser für die wahre halte. Nathan antwortet mit einem Märchen, der berühmten Ringparabel. Ein Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing über den sinnlosen Alleinvertretungsanspruch der drei monotheistischen Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam.

Veranstaltungsort

Hotel Blumenstein
8500  Frauenfeld

Weitere Informationen


Der Eintritt ist frei. www.theaterverein-frauenfeld.ch

Organisation

Kanti Frauenfeld

Einführung durch Dr. Susanne Balmer, Lehrperson für Deutsch und Dr. des. Hans Peter Niederhäuser